DaPhi und der Weihnachtsmann

Das Berliner IT Systemhaus DaPhi wünscht eine schöne Adventszeit und Frohe Weihnachten!

(Berlin, 06.12.2017) Jedes Jahr von Neuem vollbringt der Weihnachtsmann ein kleines Logistikwunder, indem er quasi alle Kinder in den unterschiedlichsten Ländern zeitgleich beschert. DaPhi vermutet, dass er das gutem Teamwork zu verdanken hat. Der Weihnachtsmann als Plural? Warum nicht - DaPhi ist es auch. Wenn wir am 22.12. zwei neue MEININGER Hotels zeitgleich in allen IT-Belangen ausgestattet haben werden, eins direkt ums Eck in Berlin an der East Side Gallery und das andere im italienischen Mailand, ist es natürlich unseren Mitarbeitern zu verdanken, die hier wie dort unseren Namen mit Leben füllen.

Was für eine Bescherung! Berlin erhält ein neues MEININGER an historischer Stelle, wo einst die Mauer Friedrichshain und Kreuzberg trennte, West von Ost, und wo heute ein völlig neues Stadtviertel entsteht. Für DaPhi kein weiter Weg von unserer Zentrale in Lichtenberg aus. Da ist Mailand schon eine herausforderndere Distanz, die sich nicht nur in reinen Kilometern auf unserem Tacho bemisst, sondern auch mit dem Wechsel der Sprache. Mit Englisch kommt man zwar meist gut voran, aber die Muttersprache eines Landes zu beherrschen, birgt manche Vorteile. In dem Gebäude nahe des Bahnhofs Garibaldi wurde alles für das MEININGER Hotel neu gemacht, so auch die komplette Verkabelung, was für uns als IT-Dienstleister natürlich von besonderem Interesse ist. Da reden wir, wenn wir schon vor Ort sind, gerne ein Wort mit. Geholfen hat uns dabei eine Übersetzungs-App! Erstaunlich, wie gut man damit mit jemandem kommunizieren kann, dessen Sprache man nicht spricht. Wir vermuten, dass das auch etwas für den Weihnachtsmann sein könnte.

DaPhi wünscht allen Kunden, Geschäftspartnern und interessierten Lesern dieser News eine schöne Adventszeit und Frohe Weihnachten!

 

Mehr Informationen zu den neuen MEININGER Hotels hier auf der offiziellen Website.

Zurück